eat! berlin 2021

Datum:
25. Februar  – 7. März 2021
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Was 2011 bescheiden mit 400 Besuchern startete, hat sich laut dem „Traveller’s World“ Luxus- und Reisemagazin zu einem der zehn besten Feinschmeckerfestivals der Welt entwickelt.

Bereits zum zehnten Mal geht das Feinschmeckerfestival eat! berlin an den Start. An zehn eat! berlin Festivaltagen werden bei rund 50 Veranstaltungen an fast ebenso vielen Orten weit über 60 Köchinnen und Köche am Herd stehen.

Mehr erfahren

Commerce Week

Datum:
8. März 2021, 9:00 Uhr – 12. März 2021, 13:45 Uhr
Ort:
online

Die Commerce Week vereint alle Themen, die Händler und Hersteller jetzt und in Zukunft bewegen. Die virtuelle Veranstaltungswoche ist damit die Schnittstelle zwischen Produkten, Lösungen und Expertenwissen – gebündelt auf einer Event-Plattform. 

Tauschen Sie sich mit Händlern und Herstellern aus dem Mittelstand, Experten der digitalen Kommunikationsbranche und Online-Service-Anbietern aus. Denn: Ob Entscheider, Professionals oder Brancheneinsteiger – uns verbindet vor allem eines: die Begeisterung, den Commerce noch besser zu machen!

Die Commerce Week bildet außerdem den thematischen Rahmen für die Thementage INTERNET WORLD EXPO, POS CONNECT und AMAZON WORLD sowie die Future Commerce Show.

Mehr erfahren

VKU-Verbandstagung 2021

Datum:
9. März 2021, 8:45 Uhr – 10. März 2021, 16:45 Uhr
Ort:
online

Als Leitveranstaltung der Kommunalwirtschaft bringt die VKU-Verbandstagung alle zwei Jahre die führenden Branchenvertreter mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Ein hochkarätiges Programm mit Branchenexperten, Spitzenpolitikern aus der Bundesregierung und der Europäischen Union, spannende Formate, zahlreiche Netzwerk-Möglichkeiten und eine festliche Abendveranstaltung, machen die Tagung zu einer Pflichtveranstaltung für kommunalwirtschaftliche Akteure.

Mehr erfahren

Erfolgreich Teams steuern und entwickeln

Datum:
9. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Die Teamführung und -entwicklung funktioniert bei verteilten Teams unter anderen Vorzeichen als bei Teams, die jeden Tag gemeinsam im Büro zusammenarbeiten. In beiden Fällen jedoch stehen Führungskräfte oft vor der Frage, wie sie das jeweilige Team am besten führen und zu seiner bestmöglichen Leistung bringen können. Das Webinar beleuchtet unterschiedliche Aspekte der Teamführung im Home Office, aber auch darüber hinaus.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Führen virtueller Teams

Datum:
9. März 2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Ort:
online

Das ortsunabhängige Arbeiten gewinnt zunehmend an Bedeutung und nicht nur die aktuelle Corona-Krise zwingt uns zum Umdenken. Gerade die Arbeit in Parteien und Gremien, Vereinen, Initiativen und ähnlichen Organisationen funktioniert vielfach noch immer über die klassischen Präsenztreffen. Gleichzeitig spüren wir, dass neue, digitale Formen der Zusammenarbeit auch nach der Pandemie eher die Regel als die Ausnahme sein werden. Der Nutzen liegt auf der Hand: Größere zeitliche und räumliche Flexibilität für alle Beteiligten erleichtern die Gremienarbeit beispielswiese für Pendler.innen und Familien und erleichtern den überregionalen Erfahrungsaustausch. Gleichzeitig stellt uns die Arbeit in virtuellen Teams vor neue Herausforderungen, mit denen wir lernen müssen umzugehen.

In diesem Crashkurs lernen Sie, was virtuelle Teams und Arbeitsgruppen ausmacht und wie diese funktionieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

LinkedIn für PR und Kommunikation erfolgreich nutzen

Datum:
9. März 2021, 9:30 – 10:30 Uhr
Ort:
online

Das persönliche Profil ist auf dieser Plattform die Grundlage, um ein Unternehmen imageträchtig zu inszenieren oder den CEO als Meinungsbildner, nahbare Persönlichkeit und Branchenexperten zu positionieren. Nadja Amireh zeigt zunächst, aus welchen Bausteinen ein perfektes LinkedIn-Profil besteht und worauf Sie dabei achten müssen.

Anschließend geht es um diese Fragen: Welche Anforderungen und Rahmenbedingungen bestehen für den professionellen Einsatz von LinkedIn als Plattform für die externe Unternehmens- und CEO-Kommunikation? Wie lassen sich Themen, Botschaften, Produkte und Marken präsentieren? Wie wird man sichtbar und kann die Aufmerksamkeit im Nachrichtenstrom auf sich lenken?

Social Media Manager, Projekt- und Kommunikationsverantwortliche erfahren in diesem Webinar mehr über die Mechanismen, mit der sie Unternehmensbotschaften und das Top-Management bei LinkedIn wirksam präsentieren. Auch die Frage, wie authentisch und persönlich der CEO auftreten sollte, wird diskutiert. Im Schlussteil haben die Teilnehmer/innen zusätzlich die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Internationale Tourismus-Börse Berlin 2021

Datum:
9. März 2021, 10:00 Uhr – 12. März 2021, 18:00 Uhr
Ort:
online

Auf der ITB Berlin präsentiert sich die gesamte Vielfalt des Reisens: Länder, Zielgebiete, Veranstalter, Buchungssysteme, Verkehrsträger, Hotels und alle anderen, die ihren Kunden die schönsten Wochen des Jahres noch angenehmer machen möchten.

Die weltweit größte Reisemesse findet in diesem Jahr rein digital statt. Unter anderem bietet das digitale Konzept der ITB Berlin 2021 zahlreiche hochkarätige Panels und Vorträge per Video-Streaming sowie digitale Netzwerk-Möglichkeiten, ein intelligentes Matchmaking und einen digitalen Ausstellungsbereich

Mehr erfahren

7. BMVI-Fachkonferenz „Elektromobilität vor Ort“

Datum:
9. März 2021, 10:00 Uhr – 10. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Elektromobilität regional gestalten und umsetzen – Kommunen, kommunale Unternehmen, Stadtwerke, Verkehrsbetriebe sowie Unternehmen im Flotten- und Fuhrparkmanagement sehen sich durch die Elektrifizierung des Verkehrs in großem Maße neuen Herausforderungen gegenüber.

Nachdem die Fachkonferenz 2020 pandemiebedingt ausgefallen ist, gibt es 2021 im Rahmen des zentralen Fach- und Austauschforums nun wieder Praxistipps, technische Lösungen und fundierte Handlungsempfehlungen aus den Förderprojekten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), die bei der Verankerung emissionsfreier Mobilität vor Ort unterstützen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

10 Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie mit Social Media beginnen

Datum:
9. März 2021, 10:00 – 10:45 Uhr
Ort:
online

Stellen Sie sich diese 10 Fragen, bevor Sie auf den Social Media Kanälen aktiv werden. Das spart Ihnen am Ende 1/3 Ihrer Zeit.

Wie viele LinkedIn Posts brauchen Sie, um einen einzigen Kunden zu generieren? Keinen, wenn LinkedIn nicht der perfekte Kanal für Sie ist.

Nutzen Sie Ihre Zeit als Unternehmer/in effizienter in den sozialen Netzwerken.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Mehr Transparenz und Demokratie in den Kammern

Datum:
9. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
online

Mit der aktuellen Gesetzesnovelle das Kammersystem zukunftsfähig machen!

Industrie und Handelskammern, die IHKs, haben durch die Pflichtmitgliedschaft ihrer Unternehmen eine besondere Verantwortung für die eigene demokratische Organisation, für Transparenz und die Interessenvertretung ihrer Mitglieder. Hier besteht nach wie vor Reformbedarf, weshalb in den letzten Jahren viele Initiativen in den Kammern entstanden sind. Im Oktober 2020 entschied das Bundesverwaltungsgericht, dass IHKs aus ihrem Dachverband, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V. austreten müssen, wenn Mitgliedunternehmen dies einklagen. Denn der DIHK e.V. hatte seine Kompetenzen wiederholt überschritten und sich nicht repräsentativ geäußert. Der Bestand des Dachverbands in seiner heutigen Form ist damit infrage gestellt.

Aktuell plant die Bundesregierung den DIHK e.V. deshalb in eine Bundeskammer umwandeln. Laut Gesetzentwurf sollen dessen Kompetenzen nicht erweitert werden, jedoch befürchten viele Verbände genau dies. Wir sprechen deshalb mit Vertreter*innen aus Verbänden, Kammern und Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), wie Kammern transparenter und demokratischer werden können und welche gesetzlichen Maßnahmen dafür erforderlich sind.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

TÜV MeetUp Spezial: Kaminabend mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Datum:
9. März 2021, 17:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält eine Rede beim virtuellen TÜV-Meetup und nimmt anschließend an einer Diskussionsrunde teil. Themen des Abends: Coronapandemie und Klimaschutz, sozialökologische Transformation, Technologien zur Bewältigung der Klimakrise. Es werden sich unter anderem Fragen zum Klimaschutz nach der Pandemie gestellt und auch die Verbindung zwischen der Corona- und der Klimakrise wird beleuchtet.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BERLIN CAPITAL CLUB Ladies Lounge

Datum:
9. März 2021, 18:30 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Treffen Sie sich mit anderen Clubdamen und lassen Sie den Tag ausklingen. 

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Berlin Travel Festival

Datum:
9. März 2021, 19:00 Uhr – 12. März 2021, 21:30 Uhr
Ort:
online

Das Berlin Travel Festival ist ein weltweit einzigartiges Format, das sich mit neuen Perspektiven des Reisens beschäftigt und Abenteurer, Entdecker sowie Marken von heute zusammenbringt. Insgesamt präsentieren rund 200 Aussteller und 150 Speaker originelle Ideen, spannende Destinationen und beschäftigen sich mit den neuesten Innovationen der Reisebranche. Mit einer Vielzahl innovativer, nachhaltiger Konzepte und Aussteller steht das Berlin Travel Festival nicht nur für eine neue Generation von Reisenden, sondern setzt sich auch für eine bessere gemeinsame Zukunft ein. Ökologische und soziale Verantwortung gehören als feste Bestandteile zur Festivalphilosophie dazu. Die dreitägige Veranstaltung spiegelt das neue Bewusstsein in der Reise- und Tourismusbranche wider und bietet Marken, Experten und Reisenden eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion.

Mehr erfahren

Virtueller Business Talk mit Senator Dr. Matthias Kollatz

Datum:
10. März 2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Ort:
online

BERLIN CAPITAL CLUB Business Talk – Frühstück mit Senator Dr. Matthias Kollatz zum Thema: „Berlin – Welche Lehren ziehen wir aus Corona? Was sind die richtigen Maßnahmen?“.

Dr. Matthias Kollatz ist seit dem 11. Dezember 2014 Finanzsenator von Berlin und seit dem 1. Februar 2018 Vorsitzender des Vorstandes der Tarifgemeinschaft deutscher Länder.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Smart World Convention

Datum:
10. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Neues Jahr, frischer Fokus: Von smarten Mobilitätskonzepten über Digital Health bis hin zu intelligentem Shopping beleuchten unsere Experten die unterschiedlichste Facetten der vernetzten Welt von morgen.

Mehr erfahren

Digitales Symposium Brexit

Datum:
10. März 2021, 10:00 – 14:50 Uhr
Ort:
online

Mit dem Jahreswechsel ist Großbritannien nicht mehr Mitglied des EU-Binnenmarktes und der Zollunion. Erst an Heiligabend konnten sich London und Brüssel auf einen Handelspakt einigen. Er regelt die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Insel und dem Kontinent. Dennoch: Seit Januar müssen zahlreiche Zollformalitäten eingehalten werden. Der Verwaltungsaufwand bei den Unternehmen werde auch deshalb zunehmen, da die Zollfreiheit nur für Waren mit EU-Ursprung gelte.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Female Entrepreneurship

Datum:
10. März 2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
online

Der Workshop "Female Entrepreneurship" richtet sich an Frauen, die sich selbstständig machen wollen oder bereits auf dem Weg in die Gründung sind. Denn als Frau mit den eigenen Ideen, Kompetenzen und Vorhaben sichtbar zu werden, bringt seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich.

Der Workshop bietet Raum für innere Themen, mit denen Frauen auf dem Weg in die Gründung konfrontiert sind. Hierzu gehören etwa die Themen ins-Tun-kommen und dranbleiben, Umgang mit Zweifeln, Selbstsabotage und der inneren Kritikerin, Vereinbarkeit von Familie und beruficher Verwirklichung, sowie das Verlangen guten Geldes für die eigene Leistung. Neben Inputs gibt es Raum, die eigenen Vorhaben und dabei auftretende Unsicherheiten zu beleuchten, um geklärt und gestärkt in die Gründung zu gehen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Business Lunch

Datum:
10. März 2021, 12:00 – 14:00 Uhr
Ort:
Café Einstein Stammhaus
Kurfürstenstraße 58, 10785 Berlin, Deutschland

Business Lunch mit Martina Roloff, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Zwischen Zurückhaltung und Engagement: Wie kommt die Wissenschaft in die Politik?

Datum:
10. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Im Pandemiejahr 2020 waren Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in politischen Entscheidungsprozessen gefragter und sichtbarer als je zuvor. Doch wie kommen wissenschaftliche Forschungsergebnisse eigentlich in die Politik? Sollte es zum Selbstverständnis aller Forscher*innen gehören, die Politik in wichtigen Fragen zu beraten? Dürfen sie sich dabei von sich aus zu Wort melden, sich an Debatten beteiligen oder gar Teil einer Kampagne werden? Oder ist das gar nicht ihre Aufgabe? Gerade bei den Themen Klimawandel, Geschlechtergerechtigkeit oder Ungleichheit scheiden sich die Geister, inwieweit Wissenschaft aktiv am gesellschaftlichen Diskurs teilnehmen sollte. Wissenschaft braucht die Distanz zum politischen Diskurs oder gar Engagement, sagen die einen und warnen gar vor dem Verlust der wissenschaftlichen Reputation. Wissenschaft muss eine gesellschaftliche Rolle wahrnehmen und aktiv helfen, die Gesellschaft zu verändern, mahnen die anderen. So scheint das Verhältnis von Politik und Wissenschaft weiterhin ungeklärt. Wie viel Wissenschaft braucht Politik? Und wie viel Politik kann Wissenschaft?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Berlin im Herzen Europas – Die Zukunft Europas liegt in den Händen der Städte“ mit Michael Müller

Datum:
10. März 2021, 18:00 Uhr
Ort:
online

Drei Viertel der Bevölkerung der Europäischen Union lebt, Tendenz steigend, in städtischen Gebieten. Wohnungsknappheit, hohe Mieten und verstopfte Straßen sind oft die Folge. Metropolen und städtische Ballungsräume sind aber auch die Wirtschaftszentren der EU, Hubs für Forschung & Innovation und Sehnsuchtsorte gerade für junge Menschen. Auch oder gerade deshalb kommt ihnen im Kampf gegen Klimawandel und Armut, bei der Gestaltung von Migration und Teilhabe und schlussendlich dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und der Zukunft Europas eine Schlüsselrolle zu. So auch Berlin, das nicht nur im Herzen Europas liegt, sondern auch die größte Hauptstadt der EU ist. 

Wie geht es weiter mit der EU-Städteagenda? Schöpft Brüssel das Potenzial aus, dass in Metropolregionen und Städten für die EU liegt? Wie kann Berlin die Zukunft der EU aktiv mitgestalten z.B. bei der Aufnahme von Menschen, die aus Seenot gerettet wurden, und der Gestaltung von Migration? Wie können die europäischen Nachbarstädte mit Blick auf Klima, Wohnen und Verkehr besser voneinander lernen und Antworten auf die Herausforderungen der Zeit formulieren? Und wie relevant sind Städte, wie relevant ist die (Berliner) Kultur für Europa und die europäische Idee? Und wie steht es um die Idee, dass alle EU-Bürger*innen und Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin haben, das Landesparlament mit wählen dürfen? Diese und weitere Fragen werden mit Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister, diskutiert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Corona und Home-Office

Datum:
10. März 2021, 18:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Die Corona-Pandemie hat uns nach wie vor fest im Griff, auch in der Arbeitswelt. Unternehmen müssen ihren Beschäftigten mittlerweile das Arbeiten von zu Hause aus weitgehend ermöglichen – zunächst mindestens bis zum 15. März. Doch längst nicht jedes Home-Office bietet die notwendigen Voraussetzungen fürs Arbeiten in den eigenen vier Wänden. Oftmals sind keine geeigneten Büromöbel vorhanden, von kameraunterstützen PC’s für die Videokonferenz ganz zu schweigen. Versicherer warnen zudem vor IT-Sicherheitslücken.

Es gilt vieles zu beachten, wenn aus dem Provisorium zuweilen ein Dauerzustand entsteht. Das fängt schon beim Spannungsaufbau von virtuellen Sitzungen an, in denen Interaktivität und Abwechslung besonders wichtig sind. Außerdem leiden Kreativität und Motivation, wenn der reale Kollegenaustausch in Kantine und Kaffeeküche fehlt.

Zweifelsohne bietet Homeoffice zahlreiche Privilegien und Vorteile, und es schont die Umwelt durch wegfallende Anfahrtswege Doch wer übernimmt eigentlich die Telefon- und Stromkosten? Wie sieht es mit der Zeiterfassung aus? Welche neuen Gesetze stehen in diesem Zusammenhang an und was bewirken sie?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

1. Speaker's Night Berlin-Brandenburg

Datum:
10. März 2021, 18:00 – 20:00 Uhr
Ort:
online

Ausgewählte Experten, Coaches und Speaker vermitteln Ihnen in einem ersten Eindruck hilfreiche Denkanstöße für Sie und Ihr Unternehmen in diesen Zeiten, um einen vielleicht noch unentdeckten Weg aufzeigen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Virtuell: Das sind wir!

Datum:
10. März 2021, 18:30 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Mitglieder des Landesverbands Berlin/Brandenburg stellen sich und ihr Unternehmen vor.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

30 Jahre deutsche Einheit – Wie Frauen sie erlebt haben

Datum:
10. März 2021, 18:30 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Nach nunmehr über 30 Jahren deutscher Einheit ist es notwendig und wichtig zugleich, individuelle Erfahrungen von Frauen in Ost und West aufzunehmen, um Ableitungen für eine weitere gemeinsame Zukunft zu treffen. Vor allem Frauen, die das Gleichberechtigungsmodell der DDR erfahren und auch gelebt haben, hatten mit dem Verlust von Arbeits- und Lebensbiographien, mit beruflichen Neuorientierungen, mit Zukunftsängsten um sich und ihre Kinder sowie mit räumlichen und familiären Veränderungen zu kämpfen. Gelernte Rollenverständnisse aus Ost und West sahen sich im Vergleich gegenübergestellt.

Neben diesen individuellen Rückblicken von Frauen, die diese Jahre aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln wahrgenommen haben und somit der Schärfung eines weiblichen Bewusstseins, stellen sich Fragen wie: Was haben Frauen aus Ost und West in die deutsche Vereinigung eingebracht? Was haben wir voneinander lernen können und welche Spannungen gab und gibt es?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

club lounge

Datum:
10. März 2021, 19:00 – 22:00 Uhr
Ort:
online

Die nächste club lounge findet zum Thema „Digitale Souveränität - Der Datenschutz behindert den Fortschritt“ statt.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Schöne smarte Welt – Wie smart müssen wir sein?

Datum:
10. März 2021, 19:30 Uhr
Ort:
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin, Deutschland

Können Algorithmen uns Liebe kaufen? Oder Sicherheit? Oder bessere medizinische Versorgung? Führt die digitale Revolution zur Apokalypse oder zum Paradies?

Die Frage ist nicht, ob die digitalen Medien unser Leben verändern, das tun sie längst. Die Frage lautet, wie. Digitale Technik bietet enorme Möglichkeiten und ist nicht das Problem. Wir selbst sind das Problem, wenn es darum geht, ob wir das Ruder in der Hand behalten. Die digitalen Medien haben bereits die Art und Weise verändert, wie Menschen ihre sozialen Beziehungen gestalten und welche Risiken in Kauf zu nehmen sie willens sind: ob beim Texten am Steuer oder beim Treffen fremder Menschen auf der Suche nach Liebe.

Bei der digitalen Risikokompetenz geht es nicht darum, der KI blind zu vertrauen oder ihr zu misstrauen. Stattdessen geht es darum zu verstehen, was wahrscheinlich passieren wird und was die Phantasie von Marketing-Hypes und techno-religiösen Glaubensrichtungen bleibt. Es geht auch um die persönliche Fähigkeit, ein Gerät zu steuern, anstatt von ihm ferngesteuert zu werden. Digitale Risikokompetenz ist die Fähigkeit, die Vorteile digitaler Technologie zu nutzen und die schädlichen Auswirkungen zu meiden. Digitale Risikokompetenz ist ein integraler Bestandteil der allgemeinen Risikokompetenz: Das Erlernen des Umgangs mit Risiken ist ebenso wichtig geworden wie das Erlernen von Lesen und Schreiben.

Mehr erfahren

Immobilien Asset Management

Datum:
11. März 2021, 9:00 Uhr – 12. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Als Immobilien Asset Manager ist es Ihre Aufgabe, Vermögenswerte zu optimieren, unter Kapitalanlageaspekten professionell zu managen und Investorenziele zu erreichen. Dabei agieren Sie in einem komplexen Marktumfeld und meistern täglich zahlreiche Herausforderungen: Volatile Märkte, schwer prognostizierbare Marktrisiken und die Umsetzung der durch das Portfolio-/Investment Management vorgegebenen Ziele sind einige davon. In diesem Seminar erhalten Sie fundiertes Praxis-Know-how für eine erfolgreiche und professionelle Tätigkeit im Asset Management.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Corporate Influencer Day

Datum:
11. März 2021, 9:30 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Corporate Influencer sind momentan ein beliebtes Thema in der Unternehmenskommunikation. Über ein entsprechendes Programm gibt man seinen Mitarbeitern in den sozialen Netzwerken mehr Sichtbarkeit. Denn: Menschen folgen nachweislich lieber Menschen als Unternehmen. So können Corporate Influencer die Unternehmensmarke stärken und beim Recruiting helfen. Der 4. Corporate Influencer Day zeigt auf, wie Unternehmen die Möglichkeiten eines Botschafters aus eigenem Haus erkennen, strategisch planen und umsetzen, sowie weiterentwickeln können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Frauen auf dem Weg 2021: Visionärin, Unternehmerin, Mutter!?

Datum:
11. März 2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
online

Wie gelingt Selbstzufriedenheit als Unternehmerin oder Mutter – oder gar beides zusammen? Auf welchem Weg schaffen wir es, Familie und Selbstständigkeit zusammenzubringen, und wo finde ich Unterstützungsmöglichkeiten?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

4. Forum "Neue Mobilitätsformen"

Datum:
11. März 2021, 14:00 – 16:50 Uhr
Ort:
online

Das 4. Forum Neue Mobilitätsformen der Technischen Hochschule Wildau steht im Zeichen von "Ridepooling - ein Beitrag für zukunftsfähige Mobilität".

An dieser werden Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ihre jeweiligen Perspektiven austauschen. Zukunftsfähigkeit wird dabei einen bewusst breiten Bogen spannen, der neben verkehrlicher, ökologischer und ökonomischer Effizienz insbesondere auch juristische Grundlagen sowie "Krisenfähigkeit" umfassen darf.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Die Unternehmensnachfolge konsequent vorbereiten und erfolgreich realisieren

Datum:
11. März 2021, 14:00 – 14:45 Uhr
Ort:
online

Bei der Unternehmensnachfolge stellt sich zunächst die Frage, ob die Inhaberin/der Inhaber innerlich wirklich bereit ist, ihr/sein Lebenswerk abzugeben. Klare Vorstellungen zur Gestaltung des dritten Lebensabschnittes erleichtern die Entscheidung.

Danach geht es darum, das Unternehmen für die Übergabe fit zu machen, die Anforderungen an den potenziellen Nachfolger zu definieren und sich auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger zu machen.

Im Rahmen der Übergabeverhandlungen sind dann noch eine Vielzahl betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und steuerrechtlicher Fragen zu klären. Auch die Option Nachfolge durch einen externen Geschäftsführer ist eine Möglichkeit, die sich zu diskutieren lohnt.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

ZDH-Forum "Wir denken in Generationen"

Datum:
11. März 2021, 14:30 – 15:30 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Bei dieser Veranstaltung liegt der Fokus auf nachhaltiges, generationenübergreifendes Denken und Handeln im Handwerk und welche Rolle die Nachhaltigkeit im Handwerk zukünftig darstellen wird. Gemeinsam mit Gästen wie Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender der CDU Deutschlands, Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, wird darüber diskutiert, wohin die Reise für Deutschland und das Handwerk in Sachen Nachhaltigkeit geht.

In der anschließenden fachlichen Diskussionsrunde geht es darum, die handwerksbetriebliche Praxis, die gesellschaftliche sowie die wissenschaftliche Perspektive auf Nachhaltigkeit im Handwerk in den Fokus zu rücken.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Die Rolle der Digitalisierung für die sozial-ökologische Transformation

Datum:
11. März 2021, 17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
online

Der Anspruch von KonsumentInnen geht immer mehr in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaneutralität von Unternehmen oder aber zumindest von bestimmten Segmenten bzw. Produkten. Eine Reduktion der CO2 -Emissionen auf Null ist nicht möglich, unabhängig wie nachhaltig und sparsam ein Unternehmen wirtschaftet. Was aber können Unternehmen bzw. UnternehmerInnen tun, damit Ihr Unternehmen nachhaltiger wird und sie eine Klimatransformation durchleben?

Welche Potenziale ergeben sich aus der Verbindung von Digitalisierung und Nachhaltigkeit für die Real- und Finanzwirtschaft? Wie kann die Digitalisierung dabei unterstützen, die nachhaltige Transformation der Wirtschaft voranzutreiben und die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erreichen? Welche Risiken bergen die Digitalisierung und was sind die Erwartungen der Politik an die Unternehmen?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

4. Berliner Umsatzsteuertag

Datum:
12. März 2021, 9:00 – 12:30 Uhr
Ort:
online

Der Berliner Umsatzsteuertag steht für ein Forum, das den Austausch und den Diskurs zum Ziel hat. Mit der Vernetzung von Vertretern aus der Politik, Finanzverwaltung, der Unternehmen, Gerichtsbarkeit und Wissenschaft sollen wichtige Impulse für die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Umsatzsteuer geschaffen werden.

Beim Berliner Umsatzsteuertag können Sie sich über Ihre Fragen und Probleme mit hochkarätigen Vertretern auszutauschen und sich über aktuelle Entwicklungen informieren.

Mehr erfahren

Kontroversen der Transformation – Die Jobs der Zukunft

Datum:
12. März 2021, 12:30 – 14:00 Uhr
Ort:
online

Ganze Branchen befinden sich im Wandel. Die Gefahr, dass dabei weitere gute sozialversicherungspflichtige Jobs mit etablierter Arbeitnehmerinnen- und Arbeitervertretung wegfallen, besteht zweifellos.

Gleichzeitig wachsen die Branchen im Bereich der Erneuerbaren Energien, der E-Mobilität und weiteren Zukunftsbranchen rasant und eine Vielzahl neuer Jobs entstehen. Jedoch handelt es sich hierbei auch oftmals um tarifungebundene und unregulierte Arbeitsmodelle. Ziel des Gesprächs ist es, Strategien zu diskutieren, wie gute Arbeit mit den unternehmerischen Anforderungen der Zukunftsbranchen in Einklang gebracht werden kann.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze diskutiert mit Hildegard Müller (Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie e.V.) und Michael Vassiliadis (Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie, IGBCE).

Mehr erfahren

Post-Covid Checkup

Datum:
12. März 2021, 12:30 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Samuel Schwarz & Andreas Dannenberg bieten mit ihrem Unternehmen "Holon Human Care GmbH" Management Check-Ups und individuelle Gesundheitsbetreuung an. Mit ihnen wird über die Langzeitfolgen von Corona und was man dagegen tun kann, diskutiert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

JugendBildungsmesse

Datum:
13. März 2021, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort:
John-Lennon-Gymnasium
Zehdenicker Str. 17, 10119 Berlin, Deutschland

Die JugendBildungsmesse JuBi ist die bundesweit größte Spezial-Messe für Auslandsaufenthalte. Rund 100 Aussteller informieren auf der JuBi-Tour an jährlich über 50 Standorte über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor.

Mehr erfahren

Erfolgreiches Social Media Marketing

Datum:
15. März 2021, 9:00 Uhr – 16. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Ob für die Produktentwicklung, die Kundenakquise oder zur Steigerung der Markenbekanntheit: Die Teilnehmer erfahren in diesem Seminar, wie die wichtigsten Plattformen funktionieren und wie ein erfolgreiches Social Media Engagement aufgebaut wird. Von der Entwicklung einer Social Media Kampagne über die Wahl der passenden Instrumente bis zur Steuerung und Messung ihrer Aktivitäten: Nach diesem Seminar sind Sie fit für zeitgemäßes Social Media Marketing.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Internationale Mobilität

Datum:
15. März 2021, 9:00 – 13:15 Uhr
Ort:
online

Die internationale Mobilität von Fach- und Führungskräften wird für immer mehr Unternehmen zum Erfolgsfaktor im weltweiten Wettbewerb um Kunden und Märkte.

Für das operative Management internationaler Entsendungen ist die Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen – vom Steuerrecht über das Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht bis hin zum Aufenthaltsrecht – unerlässlich. Und auch die Grundlagen und Trends der Expatriate-Vergütung sowie aktuelle Fragen zum Remote Working im globalen Kontext gehören hier zum unverzichtbaren Know-how.

In diesem Online-Seminar vermitteln erfahrene Spezialisten einen detaillierten Überblick über das notwendige Wissen für die tägliche Praxis.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

12. Deutsche Klimatagung

Datum:
15. März 2021, 13:00 Uhr – 18. März 2021, 15:00 Uhr
Ort:
online

Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Vorträgen und Postern, einer Podiumsdiskussion, einem Workshop sowie ein öffentlicher Festvortrag mit dem Thema: Alexander von Humboldt und die kolonialen Wurzeln der Klimatologie.

Mehr erfahren

Wie Digitalisierung unser Essen verändert

Datum:
15. März 2021, 15:00 Uhr
Ort:
Livestream
Online

Die Digitalisierung ist längst in unseren Küchen und auf unseren Tellern angekommen: Restaurant-Apps, digitale Einkäufe im Lebensmitteleinzelhandel, digitale Küchenhelfer wie der Thermomix oder smarte Kühlschränke, die unser Essen bestellen können.

Digitale Technologien können unseren Alltag beim Einkauf, Kochen und Essen erleichtern. Sie sind eine Chance, die Lebensmittelerzeugung nachhaltiger zu machen, Ressourcen in der Lieferkette einzusparen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, Verfahren transparenter zu machen.

Andererseits drohen durch die kulinarische Digitalisierung auch Gefahren beim Sammeln großer Datenmengen, wenn die Vielfalt und Auswahl auf unseren Tellern eingeschränkt oder Monopolisierungen weiter begünstigt werden. Auch bei Verpackung und Lieferung gibt es offene Fragen in den Bereichen Nachhaltigkeit und gute Arbeitsbedingungen.

Wer profitiert von der kulinarischen Digitalisierung? An wen gehen die Daten und wie werden sie verwertet? Wie behalten wir in der digitalen Welt die Kontrolle über unser Essen? Wie unsere Datenhoheit? Was ist nötig, damit die Kulinarische Digitalisierung nicht zu Abhängigkeiten von Konzernen führt, sondern Verbraucherinnen und Verbrauchern, regionale Lebensmittelbetriebe und Umwelt/Natur davon profitieren?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Fireside Chat: Audio?! Der Trend zum transmedialen Erzählen für die Ohren

Datum:
15. März 2021, 17:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Augen zu, Ohren auf! Ob Podcasts oder Serien zum Hören – Audio-Formate haben in den vergangenen Jahren einen Boom erlebt. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch einmal beschleunigt, da viele Entertainmentangebote mit physischer Anwesenheit wegbrechen. Die Amazon-Tochter Audible hat sich mittlerweile von einer reinen Hörbuchanbieterin zu einem vielfältigen und kreativ agierenden Content-Lieferanten entwickelt. 

Dorothea Martin ist Programmleiterin Original Fiction und zuständig für die fiktionalen Formate. Martin spricht am virtuellen Lagerfeuer mit gregor c. blach, CEO der Kommunikationsagentur WE DO, über die „Auferstehung“ von Audio-Formaten, die damit einhergehende Konkurrenz zu Video-Streaming-Anbietern, den ultimativen Reiz des Nur-Hörens, die aktuellen Planungen der Hörserie und die anspruchsvolle Suche nach den passenden Geschichten.

Mehr erfahren

Eine Stunde ZEIT mit Armin Laschet

Datum:
15. März 2021, 19:00 Uhr
Ort:
Livestream
Online

Im Januar setzte sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet gegen Friedrich Merz und Norbert Röttgen bei der Wahl zum neuen CDU-Vorsitzenden durch. Mit dem Ende der Ära Angela Merkel stehen seine Chancen auf die Kanzlerschaft nicht schlecht – sollte er sich für die Kandidatur entscheiden.

Welche Pläne hat er nun als Vorsitzender der Union? Was will er anders machen als seine Vorgängerin, und welche Pläne hat er für die Regierungspolitik nach der Bundestagswahl? Wie kann es ihm gelingen, bis dahin die konservativen Merz-AnhängerInnen seiner Partei einzubinden? Und wie plant er sein Bundesland und vielleicht auch Deutschland aus der Pandemie zu führen?

Diese und weitere Fragen diskutieren Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, und Roman Pletter, stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts der ZEIT, mit Armin Laschet.

Mehr erfahren

12. VDV-Konferenz Elektrobusse

Datum:
16. März 2021, 9:00 Uhr – 17. März 2021, 13:45 Uhr
Ort:
online

Der Busmarkt steht vor einem radikalen Umbau: EU und Bundesregierung treiben den Wandel voran: Ihr Ziel: die Mobilität von morgen fossilfrei zu gestalten. Dazu werden aktuell verschiedene Instrumente, Regularien und Gesetze gleichzeitig modifiziert. Da die technische Entwicklung rasant voranschreitet, sind die Verkehrsunternehmen gezwungen, erhebliche und langfristige Investitionen unter Unsicherheit zu tätigen. Hinzu kommt die unbeantwortete Frage der nationalen Umsetzung der Clean Vehicles Directive. Klar ist: Das Jahrzehnt des E-Busses – ob batterieelektrisch oder mit Brennstoffzelle – hat begonnen.

Bei den Verkehrsunternehmen müssen mithin viele grundlegende Entscheidungen getroffen werden. Denn mit der Beschaffung neuer Busse ist es nicht getan: Für die Umstellung auf elektrische Energie in Form einer Batterie oder von Wasserstoff sind neue systemische Ansätze notwendig: Tank- und Ladekonzepte, Depotgestaltung, Abstellungen und IT-Systeme zur Disposition unter Berücksichtigung der Reichweite bzw. Tank- und Ladekapazitäten sind zu konzipieren. Neuer Platz muss gefunden, neue Sicherheitsbereiche ausgewiesen, das Personal muss umgeschult werden. Es ist darum an der Zeit, sich vertieft über Erfahrungen zu betrieblicher und technischer Umsetzung, den neusten Entwicklungen, erfolgreich eingeführten Prozessen – vielleicht auch Fehlern – sowie der Weiterbildung der Mitarbeitenden und weiteren Themen austauschen. Die ElekBu bietet Austausch-Möglichkeiten mit Herstellern und Dienstleistern und zeigt, welche Potenziale die aktuelle/neue Technik und Kon- zepte bieten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

eTail Deutschland 2021

Datum:
16. März 2021, 9:20 Uhr – 17. März 2021, 14:00 Uhr
Ort:
online

Die eTail Deutschland 2021 ist Europas führende Konferenzreihe für Innovatoren in Einzelhandel und E-Commerce.

Erfahrene Einzelhändler wie Otto, Cyberport und Zalando werden darüber sprechen, wie sie ein reibungsloses und persönliches Online-Einkaufserlebnis schaffen und geben praktische Tipps zur Ausrichtung ihrer Handelsstrategie.

Mehr erfahren

Onboarding und Verabschiedung von Mitarbeitenden aus dem Home Office

Datum:
16. März 2021, 10:00 – 11:30 Uhr
Ort:
Webinar
Online

In den letzten Monaten ist es vielfach vorgekommen, dass neue MitarbeiterInnen im Homeoffice eingearbeitet werden mussten. Ebenfalls sind MitarbeiterInnen aus dem Home Office verabschiedet worden. Auch wenn wir jetzt in einer Phase eintreten, in der Präsenzzeiten im Büro wieder häufiger werden, wird bis auf Weiteres eine Mischung aus Homeoffice und Bürozeiten die Realität sein. Wie können vor diesem Hintergrund Führungskräfte Ihrer Verantwortung gerecht werden und sicherstellen, dass neue MitarbeiterInnen schnell Tritt fassen, nicht nur fachlich, sondern auch auf der Beziehungsebene zu ihnen und zu den KollegInnen? Wie können neue MitarbeiterInnen Teil des Teams werden und sich die Kultur der Organisation zu eigen machen? Und wie kann die Verabschiedung von MitarbeiterInnen erfolgreich und würdevoll gestaltet werden, wenn man sich nicht persönlich gegenübersitzen kann?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Wirtschaftskriminalität in Berlin – Fake President Fraud

Datum:
16. März 2021, 10:00 – 11:15 Uhr
Ort:
online

Kurzdefinition: Die Betrugsmasche des “Fake President Frauds”, auch “CEO-Fraud” genannt, definiert eine strafbare Handlung bei der externe Angreifer Mitarbeiter von Unternehmen aus den Bereichen Finanzen und/oder Buchhaltung manipulieren. Hierbei wird versucht besagte Mitarbeiter zur Durchführung hoher und eiliger Zahlungen ins Ausland zu bewegen, die durch gefälschte und manipulierte Anweisung vom CEO oder von direkten Vorgesetzten vermeintlich freigegeben wurden. Durch das Beharren auf Einhaltung von angeblichen Geheimhaltungsabkommen wird die Aufdeckung des Betruges bis nach erfolgreicher Zahlungsabwicklung verzögert.

Das globale und in der Regel hochprofessionalisierte Betrugsphänomen ist keine ganz neue Erscheinung, gewinnt aber aktuell, auch in der Berliner Wirtschaft, rasant an Bedeutung. In dieser Veranstaltung skizziert Herr Dr. Hubert Schuster vom Landeskriminalamt der Polizei Berlin die Verhaltensweisen der Betrüger, erteilt Auskunft über Umfang und Relevanz der Problematik, gibt Einblicke in die aktive (Wirtschafts-)Kriminalitätsbekämpfung und diskutiert über mögliche Präventivstrategien für Unternehmen, Mitarbeiter und Geschäftsführer.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Zusammenwachsen – für Stabilität und Zukunft!

Datum:
16. März 2021, 10:00 – 15:00 Uhr
Ort:
online

Die Industrie in Deutschland steht derzeit mit der anhaltenden Corona-Pandemie und dem Klima- und Strukturwandel vor Herausforderungen, die nur in konstruktiver Zusammenarbeit zwischen allen industrierelevanten Gruppen bewältigt werden können. Die Vernetzung zu regionalen Industrieinitiativen bietet eine Basis, um hier gemeinsam Strategien zu entwickeln.

Dazu lädt die Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen Sie zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur virtuellen Auftaktveranstaltung mit dem ersten bundesweiten Netzwerktreffen ein.

Unter dem Motto „Zusammenwachsen – für Stabilität und Zukunft!“ vernetzen sich Vertreter*innen von regionalen Initiativen mit dem Bündnis „Zukunft der Industrie“, Landeswirtschaftsministerien, Wirtschaftsförderungen, Kammern und weiteren Akteuren. Sie diskutieren über Zukunftsthemen und Herausforderungen für die Industrie, tauschen Erfahrungen aus und gewinnen neue Impulse für ihre Arbeit. Der Vormittag gibt Einblicke in industriepolitische Themen mit einem Fokus auf der Bedeutung von regionalen Industrieinitiativen. Der Nachmittag wird ganz im Zeichen des Austauschs mit den Praktiker*innen stehen: Durch Impulse und Workshops teilen sie ihre Erfahrungen und entwickeln Strategien für die Industrie vor Ort.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Datum:
16. März 2021, 15:00 Uhr – 17. März 2021, 13:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Digitale Formate und Tools in der Kommunikation bestimmen zunehmend unser Handeln und haben gewohnte Verhaltensweisen im Privaten wie im Beruflichen verändert. Die Pandemie hat diesen Prozess beschleunigt und einen Veränderungsprozess in Gang gesetzt, der alle gesellschaftlichen Bereiche betrifft. Digitale Technologien und die damit verbundenen Möglichkeiten der ortsungebundenen und kontaktlosen Zusammenarbeit haben in Zeiten der Krise eindrucksvoll ihr Potenzial gezeigt.

Der Kongress für Gesundheitsnetzwerker wird 2021 erstmals als hybrides Format stattfinden: Eine Präsenzveranstaltung im kleinen Kreis, die online übertragen und durch virtuelle Sessions ergänzt wird, sowie vielfältige Dialogmöglichkeiten eröffnen ein ganz neues virtuelles und digitales Kongresserlebnis. Viele, die in der Vergangenheit aufgrund limitierter Teilnehmerzahlen oder aufgrund der Anreise nach Berlin nicht teilnehmen konnten, können nun von überall zuschauen und mitdiskutieren.

Welche neuen Trends kündigen sich bereits an – was ist noch ferne Zukunftsmusik? Wie disruptiv sind die Prozesse, und wie sollten sich die beteiligten Akteure aufstellen, um die neuen Möglichkeiten nachhaltig zu nutzen? Diesen Fragen werden beim Kongress für Gesundheitsnetzwerker 2021 auf den Grund gegangen.

Mehr erfahren

Digitale politische Kommunikation

Datum:
16. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

In Zeiten der Pandemie muss sich politische Kommunikation andere Kanäle suchen als bisher. Doch auch unabhängig von den Einschränkungen durch das Coronavirus findet die Ansprache von WählerInnen immer mehr online statt. 

Der Workshop richtet sich an alle, die sich für politische Kommunikation und Wahlkampf über soziale Medien interessieren. Er behandelt Fragen zum medialen Wandel und dessen Auswirkungen auf politische Kommunikation, Kampagnen und Wahlkämpfe.

Den TeilnehmerInnen werden Hintergründe zur Digitalisierung des Mediensystems und der politischen
Kommunikation sowie zur Nutzung sozialer Medien näher gebracht. Veranschaulicht wird das Thema durch konkrete Beispiele aus der Praxis und der Diskussion praktischer Erfahrungen aus dem Plenum.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Selbst ist die Frau: Die digitale Transformation des Handwerksbetriebes

Datum:
16. März 2021, 18:30 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Die digitale Transformation in Handwerksunternehmen ist nicht mehr aufzuhalten. Wer sich verweigert, riskiert, dass sich Kunden abwenden, qualifizierte Fachkräfte nach Alternativen suchen oder sich die wirtschaftliche Lage des Unternehmens durch Ineffizienz verschlechtert. Unternehmerfrauen und Inhaberinnen sind oft wesentliche Triebkraft für die digitale Umgestaltung.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Kultur geht weiter

Datum:
16. März 2021, 19:00 Uhr
Ort:
online

Die Corona-Krise zeigt wie ein Kontrastmittel soziale Verwerfungen und ökonomische Probleme des Kulturbetriebs. Vom einen auf den anderen Tag gerieten viele Einrichtungen und insbesondere freischaffende Kreative in existenzielle Nöte. Eine Lehre aus der Pandemie muss deshalb sein, dass der Kulturbetrieb krisenfester gemacht werden muss. Denn Kultur ist mehr als ein Sahnehäubchen für gute Zeiten. Kultur ist ein Resonanzraum, in dem sich eine Gesellschaft kritisch über sich selbst verständigt – und insofern entscheidend für unsere Demokratie.

Doch stellt sich, auch angesichts der durch die krisenbedingt zu erwartenden Haushaltsengpässe, die Frage, wie stark der gesellschaftliche Konsens darüber bleiben wird, dass Kultur weitgehend unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Produktivkraft geschützt und gefördert werden soll. Es steht hier nicht weniger als unsere kulturelle Vielfalt und das grundsätzliche Verhältnis der Gesellschaft zu ihren Künstler*innen und Kultureinrichtungen auf dem Spiel. Und natürlich auch die gesellschaftliche Rolle der Künstler*innen selbst.

Aktuell stellen sich viele Fragen: Welche Spätfolgen sind zu erwarten und wie können wir ihnen so begegnen, dass ein dramatischer kultureller Kahlschlag verhindert wird? Wie muss der Kulturbetrieb aufgestellt werden, damit er in Zukunft mit mehr Resilienz auf Krisen reagieren kann? Und nicht zu vergessen bietet die Krise ja womöglich die Chance, den Kulturbetrieb in Richtung mehr ökologischer Nachhaltigkeit im Sinne einer „Green Culture“ umzugestalten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Körperschaften des öffentlichen Rechts im Dialog

Datum:
17. März 2021, 9:00 Uhr – 18. März 2021, 15:30 Uhr
Ort:
online

Erstmalig werden die bewährten Euroforum-Konferenzen „Betriebe gewerblicher Art" und „Besteuerung der öffentlichen Hand" zu einer Konferenz zusammengefasst, um allumfassend über die aktuellen Entwicklungen in der Umsatz- und Ertragsteuer zu diskutieren. Dies wird im kommenden Jahr im Handelsblatt Gebäude unter dem erfahrenen Vorsitz von Prof. Thomas Küffner und Dr. Martin Strahl sein. Ein hoch qualifiziertes Referententeam gibt Ihnen in gewohnt fachlich fundierter Weise Ihr jährliches Update zu allen wichtigen Fragen rund um die neuesten Entwicklungen im Steuerrecht für Körperschaften des öffentlichen Rechts. Hervorragende Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Networking sind auch 2021 wieder garantiert.

Mehr erfahren

Best Practice Talk mit Wikimedia Deutschland

Datum:
17. März 2021, 9:00 – 11:00 Uhr
Ort:
online

VR Business Club Best Practice Talk mit Abraham Taherivand, Vorstand von Wikimedia Deutschland, im Austausch mit Lösungsanbietern aus dem VR Business Club.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

9. Fachkongress des IT-Planungsrats

Datum:
17. März 2021, 13:30 Uhr
Ort:
online

Gemäß dem Motto „So geht Zukunft. Digital.“ wird der Fachkongress zum ersten Mal ausschließlich virtuell stattfinden.

Die Teilnehmer erwarten ab 13:30 Uhr Impulsvorträge des Vorsitzenden des IT-Planungsrats aus Hamburg, des CIO des Bundes und des CIO des Freistaates Sachsen, dem Gastgeberland des Kongresses. Es folgt eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Arbeit in Bewegung – passt mobil und vernetzt zusammen?“ sowie drei Input-Vorträge zu den Schwerpunktthemen. Der Poetry-Slammer Lars Ruppel fasst das Kongressgeschehen zusammen.

Beim 9. Fachkongress des IT-Planungsrats werden Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Referenten über ein interaktives Veranstaltungstool aktiv eingebunden. Sie können direktes Feedback zu verschiedenen Themen geben, direkt auf Live-Statements reagieren oder an Votings teilnehmen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Data Driven Marketing

Datum:
18. März 2021, 9:00 Uhr – 19. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Marketing ist zunehmend von Daten getrieben. Kampagnen werden automatisch getriggert, Inhalte immer stärker auf den Nutzer zugeschnitten. Dabei geht es nicht nur um Effizienz, sondern auch um bestmögliche Kundenansprache. Das Seminar zeigt, wie Automatisierung und Personalisierung in den digitalen Kanälen gelingt und welche Daten dabei helfen. Auch Big Data und Künstliche Intelligenz bieten große Potenziale. Das Seminar vermittelt konkrete Anwendungsfälle, z. B. im CRM, E-Commerce oder Kampagnenmanagement. Sie erfahren, wie Sie Ihr Marketing mit einfachen Datenmodellen, mit Data Mining, Big Data und Machine Learning beflügeln können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Virtueller Business Talk mit Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup

Datum:
18. März 2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Ort:
online

Virtueller Business Talk mit Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung, FBB Flughafen Berlin Brandenburg GmbH zum Thema: „100 Tage nach der Eröffnung des BER“.

Sie haben die Möglichkeit, aktiv an der Diskussion teilzunehmen und Prof. Dr. Lütke Daldrup Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Existenzgründerseminar (IHK) in Potsdam

Datum:
18. März 2021, 9:00 Uhr – 20. März 2021, 16:15 Uhr
Ort:
Bildungszentrum der IHK Potsdam
Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

Ob Gründer oder Unternehmensnachfolger – mit der IHK Potsdam werden Sie bestens beraten. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen mehr über unternehmerische Aufgaben, Businessplan, Finanzierung und Fördermöglichkeiten.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Deutscher Verpackungskongress 2021

Datum:
18. März 2021, 10:00 Uhr – 19. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
online

Für die Welt von morgen spielen Verpackungen eine wichtige Rolle. Sie helfen, globale Herausforderungen zu bewältigen. Geprägt werden aktuelle Entwicklungen und Innovationen von den Game-Changer-Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Auf dem Deutschen Verpackungskongress treffen sich die Führungskräfte und Entscheider aus der gesamten Wertschöpfungskette mit Top-Experten aus Industrie, Handel, Marken, Medien und NGOs.

Im Zentrum der Vorträge, Diskussionen und Workshops stehen Entwicklungen, Vorgehensweisen und innovative Ansätze. Der Kongress hat dabei bewusst das große Ganze im Blick und weniger die technische Einzelfrage.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Urban Energy Forum

Datum:
18. März 2021, 10:00 Uhr
Ort:
online

Auch in diesem Jahr treffen sich internationale Protagonisten der globalen Energiewende, um beim Berliner Urban Energy Forum 2021 die neuesten Trends und technologischen Entwicklungen zu diskutieren und deren erfolgreiche Umsetzung voranzutreiben. Anders als in den vergangenen Jahren werden Speaker und Teilnehmer*innen virtuell zusammenkommen.

Da die Klimazusagen auf staatlicher Ebene weiterhin hinter dem für einen wirksamen Klimaschutz erforderlichen Maß zurückbleiben, präsentieren Städte ihre eigenen ehrgeizigen Ziele. Das diesjährige Urban Energy Forum konzentriert sich auf die Lösungen im Gebäude- und Wärmesektor sowie auf Erfolgsgeschichten von Städten, die bei der globalen Energiewende eine Vorreiterrolle einnehmen. Die Etablierung von Best Practices sowohl im Heizungs- als auch im Gebäudesektor wird es Städten und Regionen ermöglichen, nachhaltigere Praktiken einzuführen, während sie daran arbeiten, sich von der COVID-19-Pandemie zu erholen. 

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Amazon SEO – Wie verkaufe ich erfolgreich auf Amazon

Datum:
18. März 2021, 10:00 – 12:30 Uhr
Ort:
online

Viele Unternehmen tun es und Sie denken, so schwer kann das ganze doch nicht sein? Es steckt jedoch etwas mehr dahinter, Ihre Produkte auf Amazon für Kunden sichtbar und auffindbar zu machen. Hier wird Ihnen gezeigt, wie genau das auf Amazon funktioniert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Investoren, Touristen, Corona

Datum:
18. März 2021, 12:00 Uhr
Ort:
online

Referent Sina Afra ist CEO von dem Technologieunternehmen TIKO. Davor war er Gründer von Markafoni, der ersten Online-Modeseite der Türkeiund das erste türkische Internetunternehmen, das über die Grenzen der Türkei hinaus expandierte. Er investiert in Start-ups, ist Präsident der Entrepreneur Foundation, fungiert als ehemaliges Vorstandsmitglied von Endeavour Turkey und als Mitglied des Vorstands von Fenerbahçe Futbol AS. Er wurde zudem in der Türkei zum "Internet-Unternehmer des Jahres" sowie zum "Business Angel des Jahres" gekürt. Mit ihm sprechen wir über deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Smart Mobility Forum #14

Datum:
18. März 2021, 13:00 – 15:25 Uhr
Ort:
online

Im Smart Mobility Forum #14 werden aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich Energie- und Mobilitätsinfrastruktur in Berlin diskutiert. Die wachsende Anzahl an Elektrofahrzeugen und der Wandel des Mobilitätsverhaltens verändern die Anforderungen an die innerstädtische Infrastruktur. Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit Experten und Ihnen diskutieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Business Women’s Evening

Datum:
18. März 2021, 18:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Der Business Women’s Evening findet an jedem dritten Donnerstag im Monat als Gesprächsrunde bei einem gemeinsamen Abendessen in stilvoller und sehr persönlicher Atmosphäre statt. Zum Ergänzen und Erweitern der Business Women’s Evening Runde sind weibliche Gäste in Begleitung von Mitgliedern herzlich willkommen.

Zu Gast beim nächsten Business Women’s Evening ist Simone Stein-Lücke.

Die Bildungsaktivistin und Start-up-Unternehmerin Simone Stein-Lücke appelliert an Deutschlands Unternehmerinnen und Unternehmer, die digitale Bildung nicht der Verwaltung allein zu überlassen. Der DigitalPakt ist ein Tropfen auf den heißen Stein und kommt kaum voran. Jetzt sind Macher und Visionäre als Entwicklungshelfer gefragt! Am Beispiel ihrer bundesweiten SMART CAMPS für Schulen und Betriebe präsentiert Simone Stein-Lücke, wie digitale Bildung auch kurzfristig gelingen kann. Mehr als 25.000 Teilnehmer hat das Leuchtturm-Projekt inzwischen bundesweit für die digitale Welt von morgen trainiert und inspiriert – in Kooperation mit Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digitale politische Kommunikation

Datum:
18. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

In Zeiten der Pandemie muss sich politische Kommunikation andere Kanäle suchen als bisher. Doch auch unabhängig von den Einschränkungen durch das Coronavirus findet die Ansprache von WählerInnen immer mehr online statt. 

Der Workshop richtet sich an alle, die sich für politische Kommunikation und Wahlkampf über soziale Medien interessieren. Er behandelt Fragen zum medialen Wandel und dessen Auswirkungen auf politische Kommunikation, Kampagnen und Wahlkämpfe.

Den TeilnehmerInnen werden Hintergründe zur Digitalisierung des Mediensystems und der politischen
Kommunikation sowie zur Nutzung sozialer Medien näher gebracht. Veranschaulicht wird das Thema durch konkrete Beispiele aus der Praxis und der Diskussion praktischer Erfahrungen aus dem Plenum.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Deutschland, Polen und Europa – eine beziehungsreiche Nachbarschaft

Datum:
18. März 2021, 18:00 Uhr
Ort:
online

Polen und Deutschland blicken auf eine lange Geschichte der Nachbarschaft und der europäischen Zusammenarbeit zurück. Öffentlich stehen in letzter Zeit jedoch oft historische Feindschaft und deutsche Verbrechen an der polnischen Bevölkerung im Mittelpunkt, denn letztere prägen noch immer viele polnisch-deutsche Debatten. Gleichzeitig rückt die polnische Regierung in Deutschland und Europa in letzter Zeit vor allem mit Berichten über sogenannte „LGBT-freie Zonen“, ein international für Proteste sorgendes Abtreibungsgesetz und die Vorwürfe der Angriffe auf Rechtsstaat und Pressefreiheit in den Blick der Öffentlichkeit. Bei all diesen Meldungen bleibt häufig unbeachtet, dass es auch ein Polen und lebhafte deutsch-polnische Beziehungen jenseits dieser traditionellen Debatten gibt.

Zu Gast ist Botschafter Marek Prawda. Er ist aktuell Vertreter der Europäischen Kommission in Polen und ehemaliger polnischer Botschafter in Deutschland. Mit ihm möchten wir über das deutsch-polnische Verhältnis und Polens Sicht auf die EU sprechen. Sollte man in den deutsch-polnischen Beziehungen die Vergangenheit oder die Zukunft in den Fokus rücken? Wie kann die jüngere Generation eine gemeinsame Sprache entwickeln, die aus dem Alten das Neue erzählt und einem Rückzug in nationale Identitäten vorbeugt? Wodurch zeichnet sich eine gute deutsch-polnische Nachbarschaft aus und was können Polen und Deutschland gemeinsam in Europa bewirken? Was erwartet die junge polnische Generation von der EU und mit welchen Gefühlen blickt die polnische Bevölkerung auf Deutschland? Welche Position nimmt Polen in der europäischen Migrationsdebatte ein und wie ist es aus europäischer Sicht um Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit in Polen bestellt? 

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Gründerszene CFO Dinner

Datum:
18. März 2021, 19:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Das CFO Dinner bietet der führenden Finanzgemeinschaft des Tech-Ökosystems die Möglichkeit, brennende Finanztrends zu treffen und zu diskutieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

4. Deutsch-Ukrainisches Wirtschaftsforum

Datum:
19. März 2021
Ort:
online

Gemeinsam organisieren die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer (AHK Ukraine), der Deutsche Industrie- und Handelskammertags (DIHK) und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA) das 4. Deutsch-Ukrainische Wirtschaftsforum.

Neben hochrangiger politischer Beteiligung sind vier aufeinanderfolgende Panels zu den Themen industrielle Entwicklung und Digitalisierung, erneuerbare Energien, Lebensmittelverarbeitung und Landwirtschaft sowie Logistik und Infrastruktur geplant.

Mehr erfahren

Fotografieren mit dem Smartphone

Datum:
19. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Schnell noch unterwegs eine Stimmung einfangen? Ein attraktives Motiv für die Social-Media-Kanäle produzieren? Oder einfach nur „draufhalten“, weil es Spaß macht? Smartphones ermöglichen hoch aufgelöste Fotografie ohne technische Vorkenntnisse. Doch wie entsteht dabei ein wirklich gutes Foto? Worauf kommt es an? Und warum gelingen manche Bilder, andere nicht? 

Dieser Workshop hilft interessierten Hobby-Fotografen und Kommunikationsprofis, gezielt zu fotografieren und wirkungsvolle, aussagekräftige Bilder zu machen. 

Im Mittelpunkt stehen die folgenden Fragen: Was ist ein interessantes Motiv? Was eine attraktive Komposition? Wie setze ich Licht und Schärfe ein? Welche Besonderheiten gelten für die Genres Porträt-, Still- und Straßenfotografie? 

Sie bringen Ihr Smartphone und Ihren Laptop mit. Die Fotografin Eva Häberle erklärt Features wie HDR, Bildgrößen, Serienfotos und Bildbearbeitung, zeigt hilfreiche Apps und Gadgets.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

LinkedIn: Herzlich Willkommen im Ich-Kanal

Datum:
19. März 2021, 10:00 – 12:30 Uhr
Ort:
online

Die Digitalisierung der Nachrichtenwelt verändert das Absender-Empfänger-Verhältnis komplett: die großen Medienmarken verlieren an Relevanz - in den Sozialen Netzwerken agiert der einstige „Leser“ selbst als „Nachrichten-Chef“. Auf diesen Rollentausch sind die meisten Unternehmen – und allen voran ihre Entscheidungsträger – kaum vorbereitet. Umso wichtiger ist es, die Funktionsweisen der sozialen Business-Netzwerke zu verstehen und zu begreifen, wie man dort nicht nur „eine gute Figur“ macht, sondern sich direkt mit seinen Kunden-/Zielgruppen vernetzt und Neugeschäft generiert. LinkedIn hat sich dazu als ideale Plattform etabliert, ist Jobbörse, Nachrichtenkanal und Influencer-Plattform in einem.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Städte neu denken

Datum:
19. März 2021, 13:00 Uhr
Ort:
online

Die Urbanisierung ist ein globaler Megatrend, weltweit wachsen die Städte. Dieses Wachstum stellt die Städte immer wieder vor neue Herausforderungen und erfordert stetigen Wandel. Unsere Städte stehen von vielen Seiten unter Druck: Soziale Fragen, wie Miete und Verdrängung, oder umweltpolitische Herausforderungen, wie schädliche CO2-Emissionen, Hitze, Bodenversiegelung und Flächenverbrauch stellen sich wie unter einem Brennglas dar. Wirtschaftliche und technologische Veränderungen, wie die Digitalisierung und die Finanzkrise, verlangen gesellschaftspolitische Antworten.

Gleichzeitig sind Städte Testlabore im Realbetrieb für die Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit. Für eine hohe Lebensqualität und ein gutes Leben für alle. Die Städte in Deutschland sind weitgehend gebaut, jetzt gilt es sie mit ihren Bürgerinnen und Bürgern zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

Immer mehr Bürger*innen der vielfältigen Nachbarschaften und Stadtgesellschaften haben sich auf den Weg gemacht ihre Städte neu zu gestalten. In gemeinwohlorientierten Initiativen erhalten oder schaffen sie Wohnraum, stemmen sich gemeinschaftlich gegen die Klimakrise und setzen sich für die Energiewende vor Ort ein, nehmen die Verkehrswende selbst in die Hand und wollen mehr Platz für alle statt im mehr Parkplätze für wenige, machen sich für Urban Gardening Projekte und mehr Stadtnatur stark, füllen mit neuen Orten für Kultur und Produktion Leerstand, organisieren gesellschaftlichen Zusammenhalt oder gestalten die Ernährungswende.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Vision.A 2021

Datum:
20. März 2021, 10:00 Uhr – 21. März 2021, 19:00 Uhr
Ort:
Postbahnhof
Str. der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin, Deutschland

Innovationen im Gesundheits- und Pharmawesen sind aktuell wichtiger denn je. Seit 2016 widmet sich die von uns ins Leben gerufene Digitalkonferenz VISION.A den neuesten Trends rund um die Digitalisierung & Kommunikation in Pharma und Apotheke – gemeinsam mit Brancheninsidern und Digitalexperten.

Mehr erfahren

Mobiles Arbeiten und Home Office

Datum:
22. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
online

Die Arbeitswelt wird immer mobiler – und Arbeitgeber, die sich diesem Trend verschließen, zunehmend unattraktiver. Arbeitgeber, die moderne Arbeitskonzepte verfolgen, sollten daher den rechtlichen Rahmen für ein Arbeiten außerhalb des Betriebs kennen, um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Heutzutage vielfach einzige Arbeitsvoraussetzung ist der Zugang zu Firmen- und Geschäftsdaten, sodass praktisch von überall aus gearbeitet werden kann – im Zug, im Café oder von zu Hause. Dieses Seminar zeigt Ihnen die relevanten rechtlichen Punkte auf, die es hierbei zu berücksichtigen gilt, und hilft Ihnen, mögliche Stolperfallen zu vermeiden und neue Chancen optimal zu nutzen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Strategiegipfel Personal:digital

Datum:
22. März 2021, 9:20 Uhr – 23. März 2021, 15:50 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Covid-19 hat die Rahmenbedingungen für die Digitale Transformation in den Unternehmen dramatisch verändert. In vielen Fällen hat sich Human Resources als starker Partner der Unternehmensleitungen im Zuge der kurzfristigen Bewältigung der Krise bewährt. Wie wirken sich die veränderten Rahmenbedingungen, Restrukturierungen und hybriden Arbeitsformen im New Normal auf die langfristigen Transformationskonzepte und Digitalisierungsstrategien aus? Wie hilft die bereits umgesetzte oder konzipierte Digitalisierung der Personalfunktion bei der Bewältigung der Krise und ihren Auswirkungen, wie dem Umbau der Unternehmen? Personal:digital bezieht mit aussagekräftigen Beispielen aus der Praxis renommierter Unternehmen Position.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

9. Berliner Demografie-Forum

Datum:
22. März 2021, 9:30 – 17:00 Uhr
Ort:
online

In den nächsten Jahrzehnten erreichen die letzten geburtenstarken Jahrgänge der Babyboomer das Ruhestandsalter. Durch den Eintritt der Babyboomer-Generation in den Ruhestand ergeben sich Herausforderungen im Arbeitsmarkt, bei der Rente, dem Gesundheitssystem und der Pflege, aber auch Chancen z.B. in Bezug auf freiwilliges Engagement. Wie verändern sich die Voraussetzungen von Wohlfahrtsstaat und Demokratie in Europa durch den Demografischen Wandel?

Das Berliner Demografie-Forum 2021 wird Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft zusammenbringen, Chancen und Herausforderungen für Arbeitgeber, Zivilgesellschaft, Familien und jüngere Menschen zu diskutieren.

Das Berliner Demografie-Forum (BDF) ist eine parteiübergreifende, globale Plattform, welche die Spitzen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringt, um gemeinsam Lösungsansätze auszutauschen und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Hiermit soll auch die Bedeutung demografischer Einflussfaktoren in einer breiteren Öffentlichkeit verankert werden.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

VideoTech 2021

Datum:
22. März 2021, 12:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Die hohe Bedeutung von Bewegtbild auf allen Kanälen steht außer Frage. Ob TV, Plattformen, Youtube & Co, immer mehr Nachrichtenmedien inkl. der tradierten Printmedien oder sonstige Online-Angebote nutzen verstärkt oder wechseln sogar ganz auf Bewegtbild. Und innerhalb des Bewegtbild-sektors geht es immer mehr um Online-Formate statt Offline. Bewegtbild ist überall und immer mehr. Steigt der Medienkonsum oder wird er umverteilt?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Social Media in Behörden - Einsatz von Facebook, Twitter & Co. in Krisenzeiten

Datum:
23. März 2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Die gegenwärtige Corona-Krise ist die Stunde des Staates: Der Umgang mit der Pandemie wirft dabei allerdings auch ein Schlaglicht auf die Qualität der behördlichen Kommunikation – auch im Hinblick auf Social Media. Sie nutzen bereits Soziale Medien und stehen vor der Entscheidung, Ihre Kanäle noch intensiver in Ihre Kommunikationsstrategie zu integrieren? Sie möchten Ihre Zielgruppen erweitern und noch professioneller, interaktiver einbinden? Dann erfahren Sie in diesem Webinar mehr als nur das fachliche Know-how.

Im besonderen Fokus stehen strategische Lösungsansätze, praxisnahe Tipps und wertvolle Anregungen. Sie erfahren darüber hinaus, wie Sie auch mit begrenzten personellen und finanziellen Ressourcen Facebook, Twitter & Co. noch wirksamer in die behördliche Kommunikation einbetten können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Videos mit dem Smartphone produzieren - Bewegtbild mit iPhone & Co.

Datum:
23. März 2021, 10:00 Uhr – 24. März 2021, 16:30 Uhr
Ort:
online

Die Popularität und Bedeutung von Videobeiträgen auf YouTube und anderen sozialen Medien nimmt stark zu. Dort können vielfältige Angebote, wie Produktvorstellungen, Anwenderberichte, Anleitungen, so manch Amüsantes und vieles mehr, einem potentiellen Millionenpublikum präsentiert werden. Die Möglichkeiten hochwertige Videos zu erstellen sind da, weil aktuelle Smartphones über die Eigenschaft verfügen, Videos in sehr hoher Auflösung und guter Qualität aufzunehmen. Mit vielen praktischen Übungen von den richtigen Einstellungen, dem Umgang mit Zubehör, der Aufnahme bis zum Schnitt am Computer oder mit Smartphone Apps, lernen Sie die einzelnen Komponenten einer Videoproduktion kennen.

Der Referent stellt Ihnen Zubehör, wie Stative, Halterungen, Gimbals, kabelgebunden Mikrofone, Funkmikrofone, Videoleuchten, Aufheller vor, so das Sie vor einer eigenen Investition die Möglichkeit haben, herauszufinden was für Ihre Vorhaben sinnvoll ist. Dieser Online Media Workshop vermittelt Ihnen, was Sie bei der Produktion von Videos mit dem Smartphone, egal ob ein iPhone oder ein anderes Modell, beachten sollten und wie Sie Ihren Filmen eine professionelleren Anmutung verleihen. So lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen der Videografie mit dem Smartphone kennen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Überzeugen mit Videomarketing: Warum gerade Sie oder Ihr Produkt?

Datum:
23. März 2021, 16:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Mario Bürger startete in Brilon seine Karriere als Filmemacher und produziert heute mit seiner Werbefilmproduktion international Werbespots für Unternehmen wie Breitling, Aston Martin Racing oder die Stadt Dubai. Zuletzt begleitete er den CDU Parteivorsitz Kandidaten Friedrich Merz durch seinen Wahlkampf und produzierte seinen hunderttausendfach geklickten Kampagnenfilm. Der sauerländer Filmemacher startete mit Werbefilmen für mittelständischen Industriebetrieben und kehrt nun mit der neuen Unternehmensgründung „FEELMING INDUSTRY“ zu seinen Wurzeln zurück. „Viele Unternehmen verbinden ähnliche Herausforderungen, wenn es darum geht aus der Masse hervorzustechen oder ihr Produkt schnell verständlich zu präsentieren.“ - sagt Mario Bürger.

Erfahren Sie in seinem Vortrag: Wie werden neue, potentielle Kunden auf Sie aufmerksam? Wie steigern Sie den Umsatz durch Videomarketing? Wie ist ein guter Imagefilm/ Produktfilm aufgebaut?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Starke Frauen – starker Mittelstand

Datum:
23. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Der BVMW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmerinnen und die Arbeit von weiblichen Führungskräften sichtbarer zu machen, sie zu vernetzen und neue Angebote für Frauen in der Wirtschaft zu schaffen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Frühstücksveranstaltung mit der Stiftung Zukunft Berlin

Datum:
24. März 2021, 8:15 – 10:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

„Verantwortlich für Berlin“ Frühstücksveranstaltung mit der Stiftung Zukunft Berlin Der Berlin Capital Club und die Stiftung Zukunft Berlin laden Sie ganz herzlich zu der Veranstaltungsreihe „Verantwortlich für Berlin“ ein.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Führung 4.0 – neue Herausforderungen an Führungskräfte

Datum:
24. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Die Arbeitswelt verändert sich in rasantem Tempo – auch in Behörden. Viele Führungskräfte fragen sich, wie sie diese Veränderungen am besten bewältigen können. Dazu gehört auch die Frage, wie sie ihren eigenen Führungsstil so weiterentwickeln können, dass er zur „Arbeit 4.0“ passt. Dieses Webinar erklärt, was „Führung 4.0“ bedeutet und welche (neuen) Kompetenzen Führungskräfte brauchen, um auch weiterhin erfolgreich zu führen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Unternehmensorganisation

Datum:
24. März 2021, 9:00 – 11:00 Uhr
Ort:
online

In diesem Webinar erhalten Sie einen Einblick in klassische Betriebsstrukturen, um sich im Team organisatorisch aufzustellen. Für eine Aufgabenverteilung nach Kompetenzen wird Ihnen ein "Leitfaden" zur Vorgehensweise vorgestellt: Aufstellung der persönlichen und der Unternehmenswerte, Reflexion der eigenen Persönlichkeit und Kompetenzen, Ziele und Visionsarbeit aus dem Zeitmanagement, Aufstellen der Unternehmensstrukturen und Verteilung der Funktionen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Dialogforum: Unternehmen Biologische Vielfalt 2021

Datum:
24. März 2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
online

Die Bedeutung der Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Biodiversität ist durch die globale Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf sozialer und ökonomischer Ebene noch einmal dramatisch verdeutlicht worden. Mehr denn je ist das Engagement aller gesellschaftlichen Akteure gefordert, um eine nachhaltige Transformation unserer Art der Ressourcennutzung zu ermöglichen. Die Wirtschaft ist und bleibt ein wichtiger Partner im Dialog mit Politik, Naturschutzorganisationen und Forschung, um ihren Beitrag zu dieser Transformation zu leisten

Mehr erfahren

22. Technischer Kongress

Datum:
24. März 2021, 10:00 – 15:00 Uhr
Ort:
online

Mit über 500 erwarteten Teilnehmern gibt es 500 gute Gründe, beim 22. Technischen Kongress 2021 mit dabei zu sein, und noch mehr: zahlreiche zukunftsweisende Keynotes, Vorträge und Panels, direkter Austausch mit führenden Experten der Automobil- und Zulieferindustrie sowie digitale Netzwerkpflege mit Entscheidern und Führungskräften.

Mehr erfahren

Teengeist: Wie tickt die Generation Z eigentlich und warum sollten wir uns genau jetzt mit dieser Zielgruppe befassen?

Datum:
24. März 2021, 11:00 Uhr
Ort:
online

Was geht aktuell in den Köpfen junger Menschen vor?

Im Gegensatz zu den vorigen Generationen Y oder X wächst die Generation Z, das sind die Geburtsjahrgänge zwischen 1995 und 2012, in einer digitalisierten Welt mit Smartphones, Computern und Social Media auf. Kanäle, Themen und Entertainment-Anspruch sind bei dieser Zielgruppe daher deutlich fragmentierter.

Eugenia Lagemann, Managing Director bei fischerAppelt, relations, gibt Einblicke in eine Zielgruppe die in den nächsten Jahren immer wichtiger werden wird.

Was beeinflusst die politische Einstellung? Was ist ihre Meinung zu Corona und der derzeitigen Situation? Welche Influencer und Trends sind gerade angesagt? Was verbindet sie? Wie ist ihr Social Media Verhalten und wie kann man das typisieren?

Mehr erfahren

Elektro-Transporter und Ladesäule – Ist jetzt der Zeitpunkt zum Einstieg?

Datum:
24. März 2021, 15:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Elektromobilität ist auch in Zeiten von Corona in aller Munde. Während lange elektrisch betriebene Pkw im Fokus standen, wächst mittlerweile auch das Angebot der von vielen Handwerkern genutzten Transporter in der Elektroversion. Parallel dazu gibt es in Berlin mit dem Programm WELMO eine großzügige Förderung für die Anschaffung neuer Fahrzeuge und die notwendige Ladeinfrastruktur.

Zu diesem Themenkomplex führt die Handwerkskammer Berlin zusammen mit der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO) diese digitale Info-Veranstaltung durch.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BVMW Networking Challenge

Datum:
24. März 2021, 17:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Networking in Corona-Zeiten, wie geht das? Online-Angebot für Unternehmer, die neue Kontakte knüpfen, bestehende pflegen und Ideen austauschen wollen. Ohne Reiseaufwand und Ansteckungsgefahr. Kreative Ideen sind gefragt! Lassen Sie sich inspirieren.

Auch online ist wirkungsvolle Vernetzung möglich. Bei dieser Networking-Challenge bekommt jeder 2 Minuten Zeit, um sich zu präsentieren. Im anschließenden Austausch in kleinen Gruppen ist es ganz leicht, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Damit Sie gefunden werden!

Datum:
24. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

BVMW bietet 15 Unternehmerinnen und Unternehmern ein digitales Speeddating an. Sie können Ihre Firma einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Unternehmerinnen stellen sich vor

Datum:
24. März 2021, 18:30 – 21:00 Uhr
Ort:
König Lounge
Markgrafenstraße 32, 10117 Berlin, Deutschland

Überraschende und beeindruckende Geschäftsmodelle von EO Berlin, FinMarie GmbH und der Red Dot GmbH.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Business Talk – Kamingespräch mit Nikolaus Turner

Datum:
24. März 2021, 19:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Nikolaus Turner ist seit 2000 Mitglied des Vorstands und seit April 2009 zudem Geschäftsführer der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen. Er war von Januar 1992 bis April 2009 Geschäftsführer der Kester-Haeusler-Stiftung, einer operativ und fördernd tätigen, gemeinnützigen Stiftung zur Förderung von Wissenschaft, Forschung und Kultur mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München.

2008 erhielt er das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein ehrenamtliches Engagement; im Oktober 2012 wurde er vom Bundesverband Deutscher Stiftungen zum „Vorbildlichen Bürgerstifter“ ernannt.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digital Events Day

Datum:
25. März 2021
Ort:
online

Ob Townhall-Meeting, Recruiting-Event, Weihnachtsfeier, Pressekonferenz oder Hackathon – 2020 hat gezeigt: das alles geht auch digital. Und: Virtuelle Events werden die Krise überdauern. Denn die Liste der Vorteile ist lang. Von niedrigeren Kosten und höherer Reichweite bis hin zur besseren Skalierbarkeit und maximaler Flexibilität bei der Durchführung.

Alles also ganz einfach? Nicht ganz. Digitale Events sind kein Selbstläufer. Ihre Veranstaltung 1:1 in den digitalen Raum zu verlegen, wird nicht gelingen. Auf dem 1. Digital Events Day – der Konferenz für erfolgreiche Online-Veranstaltungen wird deshalb diskutiert, was ein gutes Digitalevent ausmacht und wo die Fettnäpfchen liegen,welche Rolle Inszenierung und Dramaturgie spielen, wie Speaker ihr Publikum bei digitalen Vorträgen begeistern, wie Sie die Teilnehmer:innen mitnehmen und wie Sie das Gefühl einer digitalen Gemeinschaft erzeugen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Führung zwischen Büro und Home Office

Datum:
25. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Der Wechsel zwischen Präsenzzeiten im Büro und der Arbeit aus dem Home Office hat sich in vielen Behörden etabliert. Die Führungskraft ist gefragt, ihren Führungsstil auf diese Situation anzupassen, „virtuell“ zu führen statt „auf Sicht“. Aber wie sieht das konkret aus? Fragen, die dieses Webinar beantworten möchte.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Verkehrspolitisch umsteuern!

Datum:
25. März 2021, 9:30 Uhr – 26. März 2021, 12:30 Uhr
Ort:
online

Nie waren die Voraussetzungen für eine zeitgemäße Verkehrspolitik besser. Die Corona-Krise hat Mobilität für alle zur zentralen Frage gemacht, den Wert des knappen öffentlichen Raums demonstriert und gezeigt, dass Mobilitätsmuster gebrochen werden können. Neue Mobilitätsangebote wie Bikesharing mit und ohne Stationen, E-Tretroller, multimodale Mobilitäts-Apps, Mitfahrdienstleistungen und autonome Shuttles fordern die Kommunen.

Die Rolle der öffentlichen Hand wird anspruchsvoller und differenzierter. Um gesellschaftliche, soziale, ökologische und wirtschaftliche Ziele zu erreichen, müssen Kommunen die Richtung vorgeben, lenken, Netzwerke bilden und Grenzen setzen. Sie müssen zwischen Trend und Schlüsselinnovation unterscheiden, den Wandel durch Grundsatzbeschlüsse oder integrierte Pläne (z.B. SUMPs) strategisch vorbereiten, technische Innovationen und bürgerliches Engagement fordern und fördern.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Wie positioniere ich mich online? Der Aufbau einer eigenen Marke

Datum:
25. März 2021, 9:30 – 10:30 Uhr
Ort:
online

Wer sind Sie? Und wenn ja, warum? Ihre Marke macht Sie einzigartig und für andere erkennbar: Analog UND Digital.

Wie gelingt es, eine eigene Marke zu entwickeln und diese online sichtbar zu machen? Der Frage, was beim Aufbau der eigenen Marke im Allgemeinen und im Internet im Besonderen zu beachten ist, wird in diesem Forum auf den Grund gegangen.

Sie erarbeiten sich Schritt für Schritt Ihr eigenes Profil und lernen, das im Web sichtbar zu machen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Spielregeln, Strukturen und Entscheidungsfindung im Home Office

Datum:
25. März 2021, 13:00 – 16:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Die Arbeit im Home Office braucht eine andere Organisation als im Büro. Die schnelle Frage von Büro zu Büro, der kurze Weg zur Entscheidungsfindung fallen weg. Das Webinar dreht sich unter anderem um Fragen wie: Wie kann das Team auch im Home Office erfolgreich weiterarbeiten? Welche Spielregeln gelten noch, welche müssen angepasst werden? Wie verändert sich die Entscheidungsfindung im Home Office?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digital Lunch | 040 meets 030

Datum:
25. März 2021, 13:00 – 14:00 Uhr
Ort:
online

Es geht bereits in die sechste Runde: Gemeinsam laden die beiden Schwester-Netzwerke media:net berlinbrandenburg und Hamburg@work  zum sechsten gemeinsamen „Digital Lunch | 040 meets 030" auf eine virtuelle Mittagspause ein. Hamburger und Berliner – ob im Home Office, Remote oder bereits zurück am Arbeitsplatz: Seien Sie dabei und tauschen Sie sich während Ihres Mittagessens aus.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

virtueller U-Treff

Datum:
25. März 2021, 17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
online

Kontinuierliches Netzwerken ist eine der Voraussetzungen für unternehmerischen Erfolg. Situationsbedingt ist es momentan schwieriger als früher, neue Geschäftspartner kennenzulernen. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. initiiert neue Kontakte beim virtuellen SPEED-UNTERNEHMERTREFF.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Gründerszene HR Dinner

Datum:
25. März 2021, 19:00 Uhr – 26. März 2021, 1:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Das Gründerszene HR Dinner bringt führenden Persönlichkeiten zusammen, um ihre Ideen und Visionen über die derzeitige Domäne des Personalwesens in der digitalen Szene zu teilen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Stadt-Land-Zukunft!

Datum:
26. März 2021, 14:00 Uhr
Ort:
Livestream
Online

Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land - wie könnte das in der Praxis aussehen? Mit dieser Frage im Hinterkopf recherchierten wir im Projekt „Stadt-Land-Zukunft“ die Stärken und Herausforderungen in den eher abgelegenen Regionen. Uns interessierte: Wie erleben die Menschen ihren Alltag in den verschiedenen Regionen? Ist alles da für ein gutes Leben? Was fehlt? Welche Wünsche und Ideen haben die Bewohner*innen für ihre Region?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

80. ZEIT Forum Wissenschaft

Datum:
26. März 2021, 19:15 Uhr
Ort:
Livestream
Online

Mit der Zulassung des ersten mRNA Impfstoffes hat das Mainzer Unternehmen Biontech Pionierarbeit geleistet. Die maßgebliche Forschung auf diesem Gebiet startete, Ende der 1990er Jahre, ebenfalls in Deutschland – in Tübingen. Eine lange Liste bedeutender Erfindungen verweist auf die Vorreiterrolle Deutschlands bei Innovationen und Erfindungen.
Doch nimmt Deutschland diese noch ein? Wie steht es um die deutsche Innovationskraft in den Bereichen Medizin, Technik und Digitalisierung? Wie gut funktioniert der Technologie- und der Wissenstransfer aus den Hochschulen?

Der mitunter vom Bundesverband der Deutschen Industrie herausgegebene Innovationsindikator 2020 warnt davor, dass Deutschland seine Position unter den innovationsstarken Ländern verlieren könnte. Es fehle an Spitzenforschung, an High-Tech-Investitionen und an Internationalität.

Welche Rolle nehmen die Unternehmen, Universitäten und die Bundesregierung ein, wenn es um die Förderung von Spitzenforscher*innen geht? Können deutsche Unternehmen mit guter Nachwuchs- und Talentförderung ein Arbeitsumfeld schaffen, welches Innovationen begünstigt und vorantreibt und das auch für internationale Forscher*innen attraktiv ist?
Oder hinkt Deutschland mit seiner digitalen Infrastruktur und in anderen Bereichen zu stark hinterher, um ein anregendes Arbeitsumfeld für Gründer*innen und Forscher*innen zu schaffen?

Mehr erfahren

Von Old Work zu New Work

Datum:
29. März 2021, 9:00 Uhr – 30. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Hotel Bristol
Kurfürstendamm 27, 10719 Berlin, Deutschland

New Work zählt aktuell zu den großen Trendthemen. Die Digitalisierung, Globalisierung und eine fordernde junge Generation stellen die Arbeitswelt vor neue Herausforderungen. Doch wie können Unternehmen konkret mit New Work starten? Welche Pioniere gibt es auf diesem Feld? Und wie sieht eine nachhaltige Umsetzung aus?

In diesem Training bekommen Sie eine kompakte und übersichtliche Einführung in das umfassende Thema New Work. Sie erkennen, warum New Work eine wichtige Voraussetzung für die Zukunft erfolgreicher Unternehmen ist und wie Rahmenbedingungen erfolgreich etabliert werden können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digital Social Summit

Datum:
29. März 2021, 13:15 Uhr – 30. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
online

Welche Digitalisierung wollen wir leben? Wie gelingt eine „gute“ Digitalisierung – wo kann und muss die Zivilgesellschaft sich einmischen in die Debatte um eine werte- und teilhabeorientierte Digitalisierung? Was haben wir besonders in den vergangenen Monaten gelernt, was ist uns gut gelungen? Wo müssen wir dranbleiben, wenn es um die Entscheidung für gute Software, unsere Daten, das Aufsetzen einer Digitalstrategie oder die Kollaboration mit anderen geht?

Auf dem Digital Social Summit trifft sich die Zivilgesellschaft, um gemeinsam über digitale Instrumente, Debatten und Strategien zu sprechen. An der Schnittstelle von sozial und digital setzen wir uns damit auseinander, was Digitalisierung strategisch und ganz konkret für die gemeinnützige Arbeit bedeutet.

Mehr erfahren

BVMW Frühstück: Adieu, Hausbank! Sind digitale Wertpapiere die Finanzierungs-Lösung für KMU?

Datum:
30. März 2021, 10:30 – 11:30 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Die neu geschaffene, einheitliche EU-Regulierung ermöglicht Unternehmen Finanzierungsmöglichkeiten, die bis dato nicht möglich waren. Digitale Finanzierungen. Bei dem Frühstücksgespräch wird den Fragen nachgegangen: Kann digitale Finanzierung ein Wachtumstreiber für KMU sein? Was ist digitale Finanzierung und wie funktioniert Sie und welche Vorteile haben Unternehmen und Anleger?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Die Holding – der private Minikonzern

Datum:
30. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Mangelnde Liquidität ist der häufigste Insolvenzgrund. Deshalb gehören die Überwachung und Sicherung der Liquidität zu den wichtigsten Aufgaben eines Unternehmers. Da Steuern und Abgaben zu den größten Ausgabeposten gehören, gilt ihnen besondere Aufmerksamkeit.

Die zweite wichtige Aufgabe ist die Sicherung des eigenen Vermögens.

Beides ist mit einer Holding möglich. War eine Holding noch vor Jahren ausschließlich großen Konzernen vorbehalten, ist diese einfache und zugleich geniale Konstruktion inzwischen auch für kleinere Unternehmen interessant.

Die Teilnehmer erfahren, wie eine Holding aufgebaut ist, wie sie gegründet wird, welche Kosten dabei entstehen und für wen sich eine Holding lohnt

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Marketing Strategien für die digitale Transformation

Datum:
6. April 2021, 10:00 Uhr – 7. April 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Die Digitale Transformation ist in aller Munde. Und das Marketing hat wie so oft die Vorreiter-Rolle. Im Seminar zeigen wir ihnen die ganze Bandbreite der Digitalen Transformation im Marketing von A wie Agil über P wie Prozesse bis Z wie Zukunft. Erfahren Sie wie die Taktgebenden der Digital Economy agieren und wie Sie Schritt halten indem Sie Wettbewerbsvorteile herausarbeiten oder sogar Vordenker*innen werden. Denn Digitale Marketing Transformation bedeutet vor allem eines: Neue Wege zu finden, unsere Kund*innen von uns zu begeistern bevor es andere tun.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren